4 - 2
Spielzeit

Zusammenfassung

Langsam auf Betriebstemperatur

(Spielbericht von Ljubisa Stojanovic)

Die Uzwiler Serben scheinen sich von Ihrer Pechsträhne befreit zu haben und fuhren am Wochenende gegen den fünftplatzierten FC Steinach den zweiten Sieg in Serie ein. 

Mit dem FC Steinach gastierte eine spielstarke Mannschaft in der Rüti in Henau. Die Uzwiler Serben liessen sich von der Tabellenlage jedoch nicht beirren und wollten den zweiten Dreier unbedingt einfahren, um den Anschluss zum Mittelfeld der Tabelle nicht zu verpassen.

So drückten die Serben aus Uzwil von Beginn weg dem FC Steinach das Spiel auf. Der Ball lief flach, schnell und präzise in den eigenen Reihen. Über die Seiten kamen die Stürmer der Heimmannschaft zu mehreren guten Chancen. So auch in der 15. Minute: Vom flinken Irves Kucani über den schnellen Ferdi Arslan, wurde Dragan Vasic vor dem Tor bedient, der kaltblütig zum 1:0 einschob. Der Ausgleich folgte entgegen dem Spielverlauf nur wenige Minuten später, nach einem Eckball der Steinacher zum kurzen Pfosten. Doch kurz darauf sandte Dragan Vasic wiederum Ferdi Arslan auf die Reise, der wiederum die Führung zum 2:1 erzielte. Der gepflegte Spielaufbau der Serben setzte sich nach dem Pausentee fort. Daraus entstanden etliche gefährliche Torgelegenheiten, die vorerst nicht genutzt werden konnten. Bis zur 73. Minute als der Unruheherd Irves Kucani den Ball dem gegnerischen Verteidiger abluxte und zum vorentscheidenden 3:1 reüssierte.

Daraufhin warfen die Steinacher alles nach vorne und wurden immer wieder dank Sandardsituationen gefährlich, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Nach einem Eckball erhöhte der debütierende Dean Malinovic mit seinem Kopfball in der 87. Minute das Resultat auf 4:1. Kurz vor dem Schlusspfiff kamen die Steinacher dann noch zum freien Schuss von der Strafraumgrenze aus und verkürzten zum 4:2-Schlussresultat.

Die Uzwiler Serben können mit der gezeigten Leistung zufrieden sein und wollen den Aufwärtstrend im nächsten Spiel gegen den Tabellenführer aus Amriswil beibehalten.

FC Uzwil Serben – FC Steinach 4:2 (2:1)
Tore 15. Dr. Vasic (1:0), 22. Gätze (1:1), 29. Arslan (2:1), 73. Kucani (3:1), 87. Malinovic (4:1), 93. Brunner (4:2)
FC Uzwil Serben: Müller; Pavlovic, Stojanac (55. Malinovic), Danilov; Prso, Lazic, Mayer (63. Markovic), Stanisic; Kucani, Dr. Vasic (40. Du. Vasic), Arslan
Verwarnungen: 30. Dr. Vasic (gelb), 71. Malinovic (gelb)

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag Spielzeit
14.10.2017 19:15 2. Liga regional 2017-2018 8 90'

Resultate

Club1st Half2nd HalfGoalsErgebnis
FKS224Win
FCS112Loss

FKS

# Spieler Position Goals Assists Yellow Cards Red Cards
5Ferdi ArslanSturm1 (29')100
8Dean Malinovic 15Verteidigung1 (87')01 (71')0
9Dusan Vasic 11Sturm0000
10Milos Markovic 19Sturm0100
11Dragan Vasic 9Sturm1 (15')11 (30')0
12Joshua MüllerTor0000
14Irves KucaniSturm1 (73')000
15Vojislav Stojanac 8Verteidigung0000
16Uros LazicMittelfeld0000
18Marko PavlovicVerteidigung0000
19Pascal Mayer 10Mittelfeld0000
20Vlado DanilovVerteidigung0000
21Milan PrsoMittelfeld0000
24Lazar StanisicMittelfeld0000
 Total 4320

FCS

Position Goals Assists Yellow Cards Red Cards
 2210
Goals
4
2
Assists
3
2
Yellow Cards
2
1
Red Cards
0
0

KO 15 29 30 40 55 63 71 73 87 Endstand