2 - 1
Spielzeit

Zusammenfassung

Luft ist raus

Die Siegesserie der Uzwiler Serben wird durch ein starkes auftreten des FC Rorschach-Goldach beendet. (2:1)

Die Uzwiler Serben traten am letzten Vorrundenspieltag von Beginn weg sehr verhalten auf. Die Seebuben konnten auf heimischen Rasen viele Vorteile ausspielen und überzeugten mit mehr Tempo, Präsenz und Druck. Indiz dafür waren in der ersten Halbzeit die vielen Standardsituationen in Strafraumnähe sowie die hohe Anzahl an Eckstössen. In der zweiten Halbzeit schliesslich die höhere Anzahl erzielter Treffer.
Während dem ersten Treffer konnten die Gastgeber erst im dritten Nachschuss nach zwei Glanzparaden von Dimic den Ball versenken. Dabei verliess sich die Uzwiler Verteidigung darauf, dass der Rorschach-Goldacher Stürmer nach dem zweiten Schuss nicht rechtzeitig bevor der Ball ins Out rollt erreichen wird. Beim zweiten Treffer wurde in der Vorwärtsbewegung der Stürmer Irves Kucani zu Fall gebracht. Auch dieses mal verliess man sich fälschlicherweise auf den Pfiff des Schiedsrichters. Dieser liess jedoch weiterlaufen. Die Uzwiler Verteidigung konnte nicht schnell genug umstellen, was zum zweiten Treffer für den FC Rorschach-Goldach führte. Erst beim 2:0-Rückstand, blitzte bei den Uzwiler Serben wieder der Siegeswille auf. Der Treffer von Marko Kartelo nach einem Freistoss ausgeführt von Vlado Danilov in der Nachspielzeit reichte jedoch alleine nicht mehr, um Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Für die Uzwiler Serben passte an diesem Tag nichts zusammen. Die Gründe für die Niederlage waren vielzählig: ungeeignete Platzverhältnisse, nicht passend gepumpten Bälle, der fehlende Siegeswille, die unfairen Schiedsrichterentscheide, die simulierenden Gegner, die sich nicht anbietenden Anspielstationen, die psychische Abwesenheit einer Mehrheit der Mannschaft… Fakt ist, dass die Rorschach-Goldacher verdient gegen den FC Uzwil Serben als Sieger vom Platz gegangen sind und die Winterpause für die Uzwiler gelegen kommt, um neue Kräfte und Motivation für die Rückrunde zu tanken.

FC Rorschach-Goldach – FC Uzwil Serben 2:1 (0:0)
FC Uzwil Serben: Dimic; Danilov, Stojanac, Kartelo; Lazic (72. Djokovic), Malinovic, Prso, Markovic (55. Gajic), Kucani, Dusan Vasic, Arslan
Verwarnungen: 78. Ziko Gajic (gelb), 88. Dusan Vasic (gelb)

 

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag Spielzeit
04.11.2017 17:00 2. Liga regional 2017-2018 11 90'

Resultate

Club1st Half2nd HalfGoalsErgebnis
FCRG17022Win
FKS011Loss

FCRG17

Position Goals Assists Yellow Cards Red Cards
 0000

FKS

# Spieler Position Goals Assists Yellow Cards Red Cards
1Ivan DimicTor0000
5Ferdi ArslanSturm0000
6Marko KarteloVerteidigung1 (92')000
8Dean MalinovicVerteidigung0000
9Dusan VasicSturm001 (88')0
10Milos Markovic 93Sturm0000
14Irves KucaniSturm0000
15Vojislav StojanacVerteidigung0000
16Uros Lazic 33Mittelfeld0000
20Vlado DanilovVerteidigung0100
21Milan PrsoMittelfeld0000
33Aleksandar Djokovic 16Verteidigung0000
93Ziko Gajic 10Sturm001 (78')0
 Total 1120
Goals
0
1
Assists
0
1
Yellow Cards
0
2
Red Cards
0
0

KO 55 72 78 88 92 Endstand