FC Rorschach – FK Srbija Uzwil (1. Runde)

Ein Punkt in der 2. Liga Premiere

(Bericht von Mitar Jojić)
Das FC Uzwil Serben Team startete sehr gut und kontrolliert in die Partie. Bereits nach fünf Minuten verwertete Pršo einen präzise getreten Eckball von  Mayer mit dem Kopf zum 0:1. Danach hatte der FC Rorschach zwar mehr Ballbesitz, spielte sich aber keine zwingenden Chancen heraus. In der 25. Minute konnte Marković beinahe von einem Goalie-Fehler profitieren, der den Ball an der 16-Meter-Linie fallen lies. In der 38. Minute war es Vidović der einen perfekt getreten Freistoss von Pršo wunderschön mit einer direkt Abnahme zum 2:0 abschloss.
Das Spiel hätte in der zweiten Halbzeit früh entschieden werden können, wären Mayer in der 49. und Vasić in der 60. Minute freistehend vor dem Tor des FC Rorschach kaltschnäuziger geblieben. In der 66. Minute verkürzte der FC Rorschach zum 1:2. Die letzten zehn Minuten des Spiels waren geprägt durch weite Bälle des FC Rorschach. So konnten die Hausherren in der 83. Minute einen abgewehrten zweiten Ball mit einem Weitschuss zum 2:2 abschliessen.
Schade, der FC Uzwil Serben hätte sich bei seinem Debüt in der 2. Liga mehr als einen Punkt verdient.
Nächste Woche empfängt das FC Uzwil Serben Team um 19:15 den FC Tobel-Affeltrangen in der Rüti, gleich anschiessend an das Spiel der ersten Mannschaft gegen den FC Uster. Hopp Uzwil!!!
FC Rorschach – FC Uzwil 2 Serben 2:2 (0:2)
Tore: 5. Pršo 1:0, 38. Vidović 2:0, 70. 66. Baumann, 83. Hitz.
FC Uzwil 2: Dastan, Vidović, Kartelo, Sušić, Marković, Lazić, Mayer (77. Zaric), Pršo, Stanišić, Vasić (65. De Simone), Kućani (90. Gužvić).
FC Rorschach 1: Rohner, Di Benedetto, Fuchs, Baumann (86. Morina), Haag, Acklin, Bosshart, Morina, Vujinović (60. Hitz), Egger (91. Buonopane), Baumann.
Verwarnungen: 59. Acklin, 67. Kućani, 81. Fuchs, 88. Di Benedetto.

Start a Conversation

Your email address will not be published.